RailControl auf dem SRSEII

Update 21. April 2020

Die neue Modellbahnsteuerung RailControl habe ich kürzlich schon hier https://modellbauhuette.dettenbachtal.de/steuerung/railcontrol-eine-modellbahn-steuerungs-software vorgestellt. Inzwischen gibt es eine erste Version für den SRSEII, die ich schon testen darf. Mehr dazu in diesem Artikel.

RailControl in der SRSEII-Version (selbst kompiliert)

Mit RailControl auf dem SRSEII erweitert sich der Einsatz dieser eierlegenden Wollmilchzentrale auf Basis der Märklin Gleisbox zu einer multifunktionalen Zentrale, bei der es auf den Steuergeräten wie Smartphone, Tablet, PC etc. lediglich einen WEB-Browser erfordert, um die Modellbahn zu steuern. Die Hardware reduziert sich auf die SRSEII-Gleisbox, die ja schon einen WLAN-AP enthält.

Hat man RailControl auf dem SRSEII gestartet, steht die Oberfläche auf jedem am WLAN AP oder LAN angeschlossenen Endgerät unter der IP des SRSEII auf Port 8080 oder Port 8081 (Port ist änderbar) zur Verfügung, also z.B. http://192.168.3.1:8081.

Während die Smartphone-Ansicht auf Grund des kleinen Bildschirms nur die Zugsteuerung erlaubt, kann auf dem PC oder Tablet auch das Gleisbild bearbeitet werden.

Darstellung mit Gleisbild auf einem PC Browser

Doch auch auf dem Smartphone lässt sich die volle Oberfläche darstellen, indem man über das Menü im Web-Browser auf die Desktop-Ansicht umschaltet. So lassen sich auch auf dem Smartphone-Bildschirm Gleisbild und Lokomotiven anlegen und ändern.

Desktop-Ansicht Querformat auf dem Smartphone

Für den normalen Fahrbetrieb bietet sich freilich die Mobile-Ansicht besser an, da hier die zentralen Steuerelemente eine gute, ergonomische Größe haben.

Mobile-Ansicht auf dem Smartphone

RailControl starten

Inzwischen ist RailControl als installierbarer Dämon für den SRSEII verfügbar. Erstellt man in /etc/rc.d einen symbolischen Link S99railcontrol auf /etc/init.d/railcontrol, so startet RailControl als Dämon (Dienst) .

Damit ist die SRSEII-Gleisbox zu einer kleinen Zentrale mit integrierter WEB-basierten Modellbahnsteuerung aufgewertet worden.

Konfiguration

Die Grundsätzliche Konfiguration von RailControl habe ich in diesem Beitrag erklärt: https://modellbauhuette.dettenbachtal.de/steuerung/railcontrol-eine-modellbahn-steuerungs-software/

Fortsetzung folgt …

Please follow and like us:

5 Kommentare

    1. Hallo Vik,
      da muss ich bisher leider passen, weil ich sowas nicht im einsetze. Soweit ich die Beschreibung (die bisher zugegebener Maßen noch sehr spärlich ist) verstehe, werden im Automatik-Modus Signale und Blockabschnitte unterstützt.

      Aber ich leite Deine Frage gerne weiter, vielleicht antwortet Teddy ja auch hier auf dem Blog.

      Gruß,
      Moritz

      1. Hallo Teddy,
        ich benutze eine srseii Gleisbox und Dein RailControl Programm. Das Einrichten einer Fahrstraße funktioniert problemlos. Leider erfolgt keine Reaktion nach “Start Lok” oder Einschalten des Automatikmodus. Die Lok bleibt einfach stehen.
        Ich bin genau nach Deiner Anleitung vorgegangen.
        In der Fahrstraße beteiligte Weichen lassen sich durch Klick auf das Fahrstraßenicon betätigen. Lokeigenschaften (Licht an, Geschwindigkeit) nicht. Sie werden auch nicht im Steuerungsfenster unten angezeigt.
        Der CAN-Monitor der Gleibox zeigt im Gegensatz zum manuellen Betrieb keine events beim Automatikbetrieb.
        Hast Du eine Idee, woran das liegen kann bzw ob es überhaupt mit der srseii Gleisbox funktioniert?
        Zusatzfrage: Ich wollte mich im Railcontrol Forum anmelden, da dort ein user auch mit die Gleisbox nutzt, weiß aber nicht was ich im Pflichtfeld “Scale” eintragen soll.

        Über eine Antwort würde ich mich freuen

        Mit freundlichen Grüßen
        Klaus

  1. Hallo Klaus

    Unter “Scale” sollte man die Spurweite eintragen. Da kannst du reinschreiben was du willst, nur leer sein darf es nicht. Ich sehe an dem Feld sehr gut, ob es Spamer sind, kyrillische Einträge fliegen grad wieder raus.

    Wenn du dich im Forum angemeldet hast, kannst du mir da auch deine railcontrol.sqlite posten, dann sehe ich genau, was du konfiguriert hast und wo es klemmt.

    Gruss
    Teddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.