Liliput VT 10 001 “Stückgut-Schnell-Verkehr” – Sound Umbau

Schon 2014 hat Liliput diesen schönen VT 10 001 – “Stückgut-Schnell-Verkehr” Dieseltriebwagen herausgebracht. Er ist schon für die Aufrüstung mit Sound vorbereitet, was sicherlich auch der Zusammenarbeit mit Esu geschuldet ist. In diesem Beitrag werde ich den Umbau des AC-Modells L133035 auf Sound zeigen und was es dabei zu beachten gibt.

Für den Lautsprecher ist nur eine kleine runde Schallkapsel vorgesehen, von der ich mir nicht viel Tiefton erwarte. Denn ein kleiner 20mm Durchmesser-Rundlautsprecher mit wenig Volumen bringt nur wenig Tiefton.

Daher habe ich überlegt, einen Sambo-Lautsprecher (13×18 mm) mit 7mm Schallkapsel im Stauraum unterzubringen. So wie auf dem folgenden Bild dargestellt, dürfte man den Lautsprecher nicht durch die Fenster sehen können. Es ließe sich aber auch beidseitig Papier mit einem Holzkisten-Aufdruck anbringen. 

Auf Grund der Diskussionen im DSO-Forum zu meinen Vorüberlegungen, habe ich einen Vergleich des großen Sambo-Lautsprechers mit der 7mm-Schallkapsel mit dem kleineren Donau-Lautsprecher (11×15 mm) mit 9mm bzw. 6mm Schallkapsle durchgeführt.

links Sambo 13×18 mm, rechts Donau 11×15 mm


Hier der erste Lautsprechervergleich:

Wie man hört, hört man nur geringe Unterschiede mit einem leichten Vorteil des großen Sambo-Lautsprechers. Der Sambo braucht ein größeres Volumen der Schallkapsel, um wirklich mehr Tiefton entwickeln zu können.

Also habe ich den verfügbaren Bauraum im VT 10 001 ausgemessen, und eine Schallkapsel mit 22x15x10 mm Größe entworfen (FreeCAD) und mit meinem 3D-Drucker gedruckt:

Schallkapsel für Sambo-Lautsprecher, 22x15x10mm

Ein erneuter Klangvergleich zeigt schon deutlich, dass der Sambo mit dieser Schallkapsel an Tiefen gewinnt:

Soundvergleich Sambo mit 7mm-Kapsel vs. 3D-Druck-Eigenbau-Kapsel und Donau

Als Einbauort habe ich die Ratschläge aus dem DSO-Forum befolgt und den Lautsprecher unter der Platine über dem Antriebsdrehgestell gewählt. So kommt der Schall aus dem Bereich, wo auch der Motor untergebracht ist. Die Schallkapsel habe ich mit Sekundenkleber-Gel auf die Platine geklebt.

gelb-goldene Schallkapsel, darunter der Lautsprecher

Die Lautsprecherkabel werden zu den beiden Lautsprecher-Anschlüssen neben der runden Lautsprecheraufnahme geführt:

Verkabelung

Der Decoder ist bei diesem Modell sehr Servicefreundlich unter dem Fahrgestell untergebracht und von außen zugänglich:

Decoder-Schnittstelle unter dem Fahrgestell (Abdeckung abgenommen)

Die Arbeit hat sich gelohnt, der VT 10 001 klingt nun sehr schön kräftig, im Video eher sogar zu laut. Aber die Lautstärke lässt sich ja nach Geschmack einstellen:

Nachtrag

Hier habe ich die Schallkapsel nochmal imit ABS gedruckt, wobei ich die Kanten der Grundform und der Schallöffnung verrundet habe:

CAD-Modell in FreeCAD
CAD STL-Modell in Cura
3D-Druck mit ABS in 0.2mm, Oberseite mit Ironing glattgebügelt (rechts im Bild)
Please follow and like us:
error

1 Kommentar

  1. It’s actually a nice and helpful piece of information. I’m
    satisfied that you just shared this helpful information with
    us. Please keep us informed like this. Thank you for sharing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.