MS2 mit V3.55 – mfx-Einstellungen programmieren

Durch Zufall habe ich heute festgestellt, dass sich mit der neuen Firmware V3.55 der MS2 mfx-Parameter programmieren lassen. Das war bisher ja nicht möglich.

So lassen sich über den Befehl “CV programmieren” diverse mfx-Datenblöcke auslesen und neu programmieren, so u.a.

  • Motortyp
  • AUX-Port Mapping
  • Sound-Lautstärke
  • Sound-Lautstärke für jeden einzelnen Sound-Slot
  • Aux-Verhalten (Dimmung, Modus, …)

Das lustige ist, dass diese Funktion in der Bedienungsanleitung nicht erwähnt ist!

Hier ein paar Screenshots:

Im Menü “Lok konfigurieren” wählt man “CV programmieren” aus:

Nun liest die MS2 den Decoder aus bzw. nur die entsprechende “Mfx-Blockliste”, das dauert so 1 bis 2 Sekunden:

Nun kommt ein Untermenü mit der Auswahl “Info – Root”, “Motor”, “Output” und “Sound”:

Im Bereich “Motor” lässt sich z.B. der Motortyp einstellen:

Die Werte für Motor-Typ entsprechen den Zahlenwerten gemäß der CV-Tabelle in der Anleitung für den mLD/mSD-Decoder.

Über das Untermenü “Output” lassen sich die AUX-Ausgänge konfigurieren:

So kann man nun auch mit der MS2 bei reinen mfx-Decodern die Ausgänge dimmen oder den Modus des AUX-Ports ändern:

Meine MS2 zeigt beim Einlesen der Untermenüs noch ein paar Fehler, so werden die AUX-Ports mit jedem Einlesen weiter hochgezählt, aber das ändert nichts an der Funktion.

Gruß
Moritz

Please follow and like us:

2 Kommentare

  1. Hallo Moritz
    Du bist der einzige der sich mit diesem Thema beschäftigt.
    Ich steige da aber noch nicht ganz durch. Z.B. Sound, die MS zeigt 11 Sounds an obwohl ich nur 5 habe?
    Weißt du warum?
    MfG Burkhard Ascher

    1. Hallo Burkhard,
      um Dir da qualifiziert antworten zu können, müsste ich wissen, um welche Lok es sich handelt. Ist der Decoder der Originaldecoder? Wie hast Du die Lok in der MS2 angelegt, manuell oder automatische Erkennung bzw. mfx-Anmeldung?

      Gruß
      Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.