Schallkapsel mit ABS und geänderter Geometrie

Dies ist ein weiterer Entwurf für eine Schallkapsel, die ich dieses Mal mit ABS drucken möchte. Der linke Bereich, auf dem der Lautsprecher aufgeklebt wird, ist gegenüber dem rechts um 3mm abgesenkt, so dass Gehäuseoberkante und Lautsprecheroberkante eine Höhe bilden, hier 7mm bei 11x23mm Grundfläche.

Die Öffnungen zum großen Volumen habe ich nun als Halbkreis ausgeführt und oben mittig noch einen Stützbalken eingefügt, damit die Decke nicht durchhängt. Alternativ könnte man den Deckel auch separat drucken oder aus Polystyrol ausschneiden und dann aufkleben. Aber der Reiz beim 3D Druck ist ja schon, dass man möglichst mit wenig Nachbearbeitung auskommen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.