Geeetech – Flexible, abnehmbare Druckmatte

Bisher hatte ich an meinem Geeetech A20M das Superplate, eine Glas-Druckplatte. Da die Hafteigenschaften des Superplates aber immer schlechter wurden und mich außerdem die vier Klammern störten, habe ich mir die magnetische, abnehmbare Druckplatte von Geeetech gekauft. Bei ca. 25€ auch kein großes Risiko.

Geeetech A20M mit magnetischer Druckmatte

Die Magnetplatte besteht aus zwei Teilen. Die selbstklebende (3M) Unterseite wird direkt auf das Aluminium-Heizbett geklebt. Die flexible Druckmatte wird einfach oben drauf gelegt. Sie haftet sehr gut! Beim Aufkleben sollte auf die Ausrichtung geachtet werden, um 90° verdreht ist die magnetische Haftung geringer bzw. nicht gegeben.

Achtung: Die Heizbett-Temperatur sollte 70° C nicht überschreiten! Ich habe daher mit 60° C getestet.

Die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend:

  • sehr gute Hafteigenschaft des PLA auf der Druckmatte
  • auch nach dem Abkühlen haftet das Druckobjekt noch an der Druckmatte
  • Lösen des Bauteils durch abheben der Druckmatte
  • Bauteil löst sich rückstandsfrei von der Druckmatte
  • keine störenden Klammern an den Ecken, so ist ein größerer Druckbereich nutzbar
Sehr gute Haftung – Zum Lösen des Bauteils zieht man die Druckmatte einfach ab

Hinweis:
Nach der Montage der magnetischen Druckmatte nicht vergessen, den Abstand von Druckdüse zu Druckoberfläche neu zu kalibrieren, da die Druckmatte dünner ist als die Glasplatte.

Von mir bekommt diese magnetische Druckplatte erst mal eine uneingeschränkte Empfehlung. Zur Langzeithaltbarkeit kann ich noch nichts sagen.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.