Märklin BR 191 – LED Beleuchtungsplatine mit Lichtwechsel weiß/rot

Meine 191 099-1 von Märklin wartete schon lange auf eine LED-Beleuchtung und rotes Schlusslicht. Nach etwas Experimentieren mit bedrahteten Duo-LEDs etc. habe ich mich entschlossen, eine Lochrasterplatine mit 0603 SMD-LEDs zu bestücken. Hier das erste Exemplar, bestückt aber noch nicht verdrahtet:

In der Mitte ist die LED für das obere Spitzenlicht um 90 Grad nach oben gedreht angelötet und leuchtet so direkt in den Schacht nach oben in den Lichtleiter.

Nachdem die Platine fertig verkabelt war, habe ich für Decoder-Plus und Spitzenlicht den vorhandenen Glühbirnensockel verwendet. Zwei kleine Drahtabschnitte von einem Widerstand dienen als Steckpin und halten so gleichzeitig die Platine in Position: 

Den Lichtleiter habe ich etwas bearbeiten müssen. Zum einen, damit kein Streulicht des roten Schlusslichts zum Lichtleiter des oberen Spitzenlicht gelangt, zum anderen, weil die Platine so dick ist, dass sie nicht zwischen Lichtleiter und Abschlussplatte passt.

 Und so sieht es aus, wenn die LEDs noch nicht gedimmt sind. Mit etwas Dimmung und zudem real sieht das Spitzenlicht nicht nach Xenon aus:

Nahaufnahme der LED Beleuchtungsplatine

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.