BB 12068 S.N.C.F. – Soundumbau

Die BB 12068 von Märklin zählt sicherlich zu Märklins besonderen Modellen und zu den besonderen Elektrolokomotiven mit ihren beiden Stromabnehmern auf den Dachvorbauten:

BB 12068 S.N.C.F. – Märklin #37330

Diese Lok kam als digitale Märklin #37330 zu mir, sollte aber einen Sounddecoder bekommen, was nicht ganz einfach ist. Denn viel Platz ist in dieser Lok nicht vorhanden.

Baut man die Lok auseinander, sieht man, dass auch Märklin seine liebe Not hatte, den Decoder untersubringen und hat ihn auf zwei Platinen aufgeteilt, was ich bei Märklin bisher noch nie gesehen hatte:

BB 12068 vor dem Umbau

Unter dem linken Vorbau findet man auf der Platine die Spannungs-Gleichrichter, den Umschalter für Oberleitungs-/Unterleitungs-Betrieb (Steckbrücke) und u.a. noch Vorwiderstände für die vordere Beleuchtungsplatine. Unter dem rechten Vorbau befinden sich der Decoderchip, der DIP-Schalter für die Lokadresse und die Potis für die einstellbare Vmax und ABV.

Unter den Platinen befindet sich jeweils das Getriebe, da die Lok erfreulicher Weise mit Mittelmotor und Allradantrieb kommt. Der Motor ist zudem mit zwei großen Messingschwungmassen ausgestattet.

In diesem Bereich ist evtl. Platz für einen Lautsprecher.

Hilfsplatine / Decoder

Die Lichtplatinen mit gebondeten LEDs für Spitzenlicht (gelb) und Schlusslicht (rot) sind nicht mit Vorwiderständen ausgestattet. Daher muss man beim Umbau der Lok entsprechende Vorwiderstände einbauen. Ich habe aus Lochrasterplatine eine kleine Platine geschnitten, auf der vier Vorwiderstände für die LEDs Platz finden. Außerdem sammel ich dort Anschlüsse für U+ (orange) und die Schienenmasse (braun). Das Kabel des Mittelschleifers habe ich direkt am Decoder angelötet.

Hilfsplatine für Vorwiderstände

Auf die Hilfsplatine wird später der Decoder gelegt, der in Schrumpschlauch geschützt und vom Vorbaugehäuse in Position gehalten wird.

Lautsprecher

Eigentlich hatte ich vorgesehen, den Lautsprecher quer in die oben schon gezeigte Aussparung einzupassen. Leider passt das ganz knapp nicht, entweder hätte ich die Lautsprecher-Kapsel an den Ecken anschleifen müssen oder die vier Metallbolzen bearbeiten. Beides wollte ich nicht. Daher habe ich mich auch hier für eine kleine Hilfskonstruktion aus dünnem Plastik entschieden.

Aus dem Deckelkunststoff einer Märklin Decoder-Verpackung habe ich eine kleine “Platte” ausgeschnitten, die zwischen die vier Metallbolzen passt. Diese Platte habe ich dann mit Sekundenkleber ein- und den Lautsprecher oben draufgeklebt. Damit die Lautsprecherkontakte nicht versehentlich Kontakt mit dem Gehäusevorbau bekommen, klebe ich die Lautsprecherkontakte mit einem Streifen Isolierklebeband ab.

Lautsprecher auf Hilfsträger in Längsrichtung

Dieser Längseinbau hat den Vorteil, dass die Lautsprecheranschlüsse noch weiter in Richtung Mitte liegen, wo der Vorbau höher ist und die Leitungen von Lautsprecher und LED-Platine können zwischen Lautsprecher und den Bolzen entlanggeführt werden.

Frontansicht ohne Zurüstteile

Fahreigenschaften

Die Fahreigenschaften mit dem Märklin mSD Sounddecoder sind sehr gut. Sie kommen zwar nicht ganz daran, was mit einem Doehler&Haass Sounddecoder zu erreichen wäre, aber es gibt keinen Grund zur Klage. Die Stromabnahme ist auch sehr gut, alle acht Räder werden für die Stromabnahme vom Gleis mit einbezogen. Kleinere Unterbrechungen, wenn sie denn mal vorkommen, werden von den beiden großen Schwungmassen sicher überbrückt.

Frontansicht ohne Zurüstteile

Sound

Das Soundprojekt für die BB 12000 ist von Märklin nur als mSD/3 Soundprojekt direkt herunterladbar. Mit dem mDecoderToll3 lässt sich das Soundprojket aber auch für den älteren mSD-Sounddecoder zusammenbauen.

mDecoderTool3

Die entsprechenden Sounds für Fahrgeräusch, Horn, Luftpresser, Pressluft, Sanden etc. sind für die BB 12000 in der mBibliothek verfügbar und müssen nur den Soundslots zugewiesen werden. Anschließend überträgt man das Soundprojekt mit der CS2 auf den mSD Sounddecoder.

Aufsicht schräg seitlich

Video

Hier als Demonstration ein Video aus der “Modellbahn unterm Weihnachtsbaum”-Serie:

Please follow and like us:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.