Weichendecoder für C-Gleis

Der Wolfsburger Hersteller Nukura GmbH mit seiner Modellbahnzubehörmarke Decoderwerk hat einen neuen C-Gleis Weichendecoder entwickelt. Die ersten Exemplare sind inzwischen ausgeliefert.

WEICHE C – C-Gleis Weichendecoder

 

Der Weichendecoder kann direkt unter der Weiche an den vorgesehenen Befestigungspunkten montiert und mit einem Stecker an den Antrieb der Weiche angeschlossen werden. Die Spannungsversorgung erfolgt wie gewohnt direkt über die Gleisspannung. Diese wird mit den Kabelschuhen direkt vom Gleis abgegriffen. Damit eignet sich dieser Weichendecoder vor allem für Modellbahner, die ihre Gleise häufig auf- und wieder abbauen und trotzdem digital schalten wollen. Sie ersparen sich nämlich die sonst aufwendige Verkabelung.

Und mit M-Gleis Weichen?

Könnte man den Weichendecoder nicht auch auch unter eine M-Gleis-Weiche kleben?

Stellprobe: Platz für den Decoder reicht aus!

Tatsächlich! Die Form des Decoders passt perfekt unter die M-Gleis-Weiche! Mit doppeltem Montageklebeband könnte man den Decoder wie oben angedeutet unter eine M-Gleis Weiche kleben. Alternativ kann auch eine kleine 3D-gedruckte Halterung verwendet werden, die man hier einklebt!

Decoderhalterung im 3D-Druck

3D-Druck

Hier nun der Einbau der Decoderhalterung in die M-Gleis-Weiche:

Die Schutzhalterung enthält Zapfen, die in die entsprechenden Bohrungen der Decoderplatine passen.
Die Platine wird vorsichtig in die Halterung gedrückt.

Halterung samt Decoder kann jetzt mit Montageklebeband
in die Weiche geklebt werden.
Der Decoder ist durch die Halterung gut geschützt

Die STL-Datei kann hier heruntergeladen werden: https://modellbauhuette.dettenbachtal.de/wp-content/uploads/2019/03/Decoderhalterung_V5.stl

Test

Ein erster Test gerade eben verlief auch schon erfolgreich. Der Standard-Schaltimpuls mit 250ms reicht vollkommen aus, um die M-Gleis-Weiche zu schalten!

Ein ausführlicher Test folgt, …

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.