Die Ee 3/3 16321 der SBB

Mit dem Neuheitenprospekt 2015 veröffentlichte Märklin eine Doppelpackung mit zwei Elektro-Rangierlokomotiven der Serie Ee 3/3, im Volksmund auch “Halbschuh” genannt. Sie gehörten den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS). Die Ausführung enstpricht der Bauart aus der ersten Bauserie 1927/28 mit Endführerhaus und Rangierbühne vorne. Die tannengrüne Ausführung stellt den Betriebszustand Ende der 1940er/Anfang 1950er Jahre dar und trägt die Lok-Betriebsnummer 16314. Die hier von mir vorgestellte oxidrote Ausführung im Betriebszustand Anfang/Mitte 1960er Jahre trägt die Lok-Betriebsnummer 16321.

Ee 3/3 – Märklin 36332-02
weiterlesen →

Digitale Kranwagen mit Piezo-Antrieben

Fahrzeugmodelle mit digital steuerbaren Funktionen stellen einen besonderen Reiz auf der Modellbahnanlage dar. Um 2003 führte Märklin erstmals Funktionsmodelle ein, die mit sogenannten Piezo-Motoren ausgestattet waren. Diese von Elliptec entwickelten Motoren vom Typ X15G benötigen eine spezielle Ansteuerungselektronik, sind technisch jedoch sehr einfach aufgebaut.

Der erste Kranwagen mit diesen Antrieben war der 2006 erschienene Märklin 46715:

Märklin 46715 (Figuren und Zubehör gehören nicht zum Lieferumfang)
weiterlesen →